REGNER® besucht die SPS in Nürnberg Der markt verlangt mehr kundenspezifische Lösungen

Regner® Editorial Team

Aiguaviva -

29/11/2019

IMG_20191127_125123-2048x737

Frisch aus Nürnberg zurückgekehrt, ist Àlex Chenoix überzeugt davon, dass sich die Branche noch stärker auf maßgeschneiderte Lösungen konzentrieren muss.„Niemand will ein Standardprodukt sondern eine kundenspezifische Anpassung der Lösung an die Zielanwendung. Im Bereich der linearen Bewegungstechnik mangelt es an einer größeren Vielfalt und einem größeren Angebot an genau auf den Kunden zugeschnittenen Produkten“so Chenoix zu seinem Eindruck, den er auf der Messe Smart Production Solutions 2019 (SPS) gewinnen konnte.

Chenoix ist gerne auf dem Laufenden über die neuesten Entwicklungen in der Branche, um die Konkurrenz nicht aus den Augen zu verlieren und um die Trends im Bereich der linearen Bewegungstechnik genau zu verfolgen. Auch in diesem Jahr sagt er: „Die SPS ist ein hervorragendes Barometer für das, was aktuell in der Branche vor sich geht.“

Auf der SPS werden neue Geräte unter die Lupe genommen: Àlex Chenoix, (Dritter von links),Raúl García (Erster von links) und Lluís Llenas (Zweiter von links).

Drei Tage lang, vom 26. bis 28. November, konnten Fachleute aus dem Bereich der digitalen und industriellen Automatisierung ihr Wissen und ihre Erfahrungen austauschen. Folgende Branchen waren auf dieser Messe vertreten: Steuerungstechnik, MMS-Schnittstellengeräte, industrielle Kommunikation, industrielle Software, Elektromotoren, Schnittstellentechnologie, mechanische Infrastruktur und Sensorik.

Auf der SPS zeichneten sich zwei klar abgegrenzte Trends ab: einerseits der Trend zur Vereinfachung im Bereich der Robotikmit einfacher Einführung und intuitiver Bedienung der Roboter und andererseits der Trend zu intelligentenLösungen mit Systemen mit einem größeren Spektrum an Funktionalitäten, mit mehr Sensoren und einer höheren Identifikationskapazität sowie einer höheren Anzahl an kundenspezifischen Antriebssystemen.

"Die elektrische Stellantriebstechnik trägt wesentlich dazu bei, Automatisierungs- und Digitalisierungssysteme effizienter zu gestalten.“

Àlex Chenoix

Marketingleiter bei REGNER®

In den letzten Jahren waren wir Zeuge einer durchweg positivenExpansion des Marktes. Für Chenoix ist ganz klar:„Heute sind 99 % der Geschäftsprozesse von Automatisierungs- und Digitalisierungssystemen betroffen.Die elektrische Stellantriebstechnik trägt grundlegend dazu bei, diese Systeme effektiver zu machen.“

Daher eröffnen sich uns noch mehr Möglichkeiten, mit maßgeschneiderten Lösungen Geschäfte zu generieren. Hochqualifizierte Ingenieure müssen gemeinsam mit dem Vertriebspersonal Hand in Hand mit den Kunden zusammenarbeiten, um spezifische Auslegungen und Systeme für die Positionierung und Automatisierung anbieten zu können.

Chenoix ist zuversichtlich, dass sein Engagement und seine Begeisterung für mehr Präzision, Automatisierung, Sicherheit und Komfort die Hersteller mit innovativen Ideen inspirieren wird. Elektrische Stellantriebe können bei einer Vielzahl von Anwendungen zu einer Effizienzsteigerung beitragen, insbesondere heute, wo vieleUnternehmen auf Elektrizität umsteigen und ihre pneumatischen und hydraulischen Systeme auf elektrische Systeme umstellen.

Was uns von anderen unterscheidet: unsere bindung zum kunden.

Àlex hat einen Universitätsabschluss in Werbung und PR von der Universität Vic (Barcelona). Dank seines begonnenen Wirtschaftsingenieurstudiums sind Chenoix Themen, wie Materialien, Motoren, 3D-Druck oder Prüfung und Zertifizierung von Produkten, nicht fremd. Mit seinem belgischen Vater und seiner spanischen Mutter wuchs er zweisprachig auf, so dass er die Kommunikation in verschiedenen Sprachen mühelos beherrscht.

Als Marketingleiterist er weltweit für die Kommunikationsaktivitäten von REGNER® verantwortlich und liebt es, die beiden Welten miteinander zu verbinden, die sein Steckenpferd sind: Kommunikation und Technik. Deshalbmöchte er nicht nur gut informiert, sondern auch in die Innovationsprozesse im Unternehmen eingebunden sein.

So ist es keine Seltenheit, ihn bei den Maschinenbauingenieuren anzutreffen, um sich nach einem Ermüdungstest, zu erkundigen oder in der Elektronikabteilung, um die Ergebnisse der EMV-Testszu besprechen oder auch bei den F&E-Ingenieuren, um sich mit ihnen z. B. über eine neue, aus einem anderen Material gefertigte Leiterplatte auszutauschen.

Er setzt sich mit allen technischen Entwicklungen gründlich auseinander, um sich auf diese Weise besser in die Kunden hineinversetzen zu können. Genau dieses Wissen um die passende Linearantriebslösung, die den Kundenanforderungen gerecht wird, bildet die Basis für den Aufbau einer ehrlichen Kommunikation und langfristiger Beziehungen. Daher ist, Chenoix die optimale Schnittstelle zwischen Vertrieb, Technik und F&E, um die Kunden zu erreichen.

Denn: Kommunikation bedeutet Bindung zum Kunden. Wir alle fühlen eine besondere Affinität zu einem bestimmten Unternehmenstyp, mit dem wir uns identifizieren, mit dem wir gerne zusammenarbeiten und zu dem wir eine besondere Verbindung haben.

Wie aber gelingt diese Affinität, diese Bindung zum Kunden? Indem man denjenigen zuhört, an die das Produkt gerichtet ist. Chenoix weiß eine Menge darüber, wie man die Kommunikation mit den Kunden stets offen hält, um Produkte entsprechend ihren Bedürfnissen anzubieten.

Grund für die Entscheidung, einen Online-Shop mit den repräsentativsten Antrieben der Marke REGNER® zu eröffnen und zu positionieren. Entgegen der Meinung vieler glaubte er an die Notwendigkeit dieses neuen Kanals, um eine neue Art der Kommunikation zu etablieren.

Der REGNER®-Onlineshopist ein offener Kanal,über den Kunden unsere Produkte für erste Testsoder Versuche kaufen können, sei es für Prototypen oder Kleinserien. Auf diese Weise eröffnen wir den Kunden einen ersten Kontaktpunkt mit der Konstruktion und der Qualität unserer Produkte, der Zuverlässigkeit unserer Lösungen, der Effizienz unserer Lieferungen – kurz gesagt, eine erste Erfahrung mit REGNER® und seinen Werten.

In den nunmehr drei Jahren seines Betriebs hat sich der REGNER®-Onlineshop zu einem zweiseitigen Kommunikationskanal entwickelt:; Zum einen vermitteln wir unseren Kunden das Wissen über die Möglichkeiten unserer Lösungen für die lineare Bewegungstechnik, zum anderen geben unsere Kunden nicht nur ihr Feedbackund Anregungenzur Gestaltung unserer Lösungen, sondern beziehen uns auch in ihre Projekte mit ein.

Dank dieser Kommunikation haben wir aus erster Hand neue Anwendungsmöglichkeiten für unsereAntriebe kennen gelernt, die unseren Ingenieuren nicht auf Anhieb in den Sinn gekommen wären.

Wir setzen zudem auf einen regen Meinungsaustausch mit Herstellern, die unsere Stellantriebe integrieren können, wenn kleine Änderungen vorgenommen werden. In den Fällen, in denen andere Antriebsarten mit anderen Anforderungen erforderlich waren, haben wir neue Konstruktionen entwickelt.

Share this article!

×ATENCIÓ: Cookies no configurades en l'idioma actual. Revisa la teva configuració al plugin, gràcies!